to-p to-o to-rt to-ga to-oms to-ps to-tmj to-phrp to-gdp to-oh to-di to-jb to-adp to-olt facebook google-plus google-business google-business instagram vkontakte jameda tw xing youtube
BERLIN-KLINIK Zahnklinik - Unser Team BERLIN-KLINIK Zahnklinik - Unser Team

BERLIN-KLINIK Zahnklinik - Unser Team

Ärztlicher Direktor Chefarzt Professor Dr. Dr. Stefan Schermer Ärztlicher Direktor Chefarzt Professor Dr. Dr. Stefan Schermer

Ärztlicher Direktor
Chefarzt
Professor Dr. Dr.
Stefan Schermer

Bitte richten Sie Anfragen an:

E-Mail: chefarzt@berlin-klinik.de

Telefon: +49 30 206 796 210

Interview: Prof. Dr. Dr. Stefan Schermer

www.berlin-klinik.de bietet Ihnen im Internet die Möglichkeit, das Team der BERLIN-KLINIK Zahnklinik und der Beleg-Zahn-Arzt-Praxen, sowie Therapieangebote und Leistungen kennenzulernen.

Wir sind ein staatlich zugelassenes Berliner Krankenhaus für stationäre und ambulante Maximalversorgung der Fachbereiche MKG Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und Plastische Operationen einschließlich Zahnheilkunde, Oralchirurgie und die dazu gehörige Implantologie in örtlicher Betäubung und Vollnarkose. Die Ästhetische metallfreie und Ganzheitliche Zahnmedizin in Vollkeramik und Zirkon, Biologische Zahnmedizin, und die mikroskopische Endodontie sind wesentliche Bestandteile des Gesamtkonzept der Klinik und der Kooperationskliniken und Praxen.

Der Ärztliche Direktor, Chefarzt Prof. Dr. Dr. Schermer ist Zahnarzt und Oralchirurg in Deutschland und in der Schweiz, Vertrauensarzt der US-Botschaft, der HIK der Russ. Föderation, Gutachter bei dem AG und LG Berlin, Sachverständiger und international bekannter Referent und Autor für Zahn-Implantate und Kiefer-Knochenaufbau. Er hat die höchste staatliche Ermächtigung das Fach Oralchirurgie in Praxis und Klinik zu lehren und auszubilden.

Weiterlesen
Biographie Biographie

Biographie

2012-2018

Höchst ermächtigter Oralchirurg nach der Weiterbildungsordnung im Land Berlin Bundeshauptstadt / Deutschland

Zahnarzt und Oralchirurg in der Schweiz mit Zulassung für den Kanton Zürich

Ermächtigt zur vollen Weiterbildung Oralchirurgie in Praxis u. Klinik durch die LZÄK Berlin

Gutachter bestellt durch das Amtsgericht und das Landgericht Berlin

Sachverständiger für die Senatsverwaltung in Berlin Fachgebiet: Forensik

Bundesverbands-Sachverständiger für Kriegs- u. Schußverletzungen, Waffen u. Munition

Außerordentlicher Professor / Vnestatnyj Professor der Staatl. Universität GUU Moskau / Russ. Föd.

Bestätigung der Dienstbezeichnung Professor von der Lomonossov Universität / Moskau / Russ. Föd.

Übernahme CliniC-Zahnklinik für ästhetische Zahnmedizin Baden-Baden: www.dental-clinic.de

Einladung als Delegationsmitglied beim 10.,11.,12. Sotchi-Forum / Krasnodar / RUS

Einladung als Referent an die Universität Voronezh / Russische Föderation

2011

Mitglied der Berliner Medizinische Gesellschaft auf Einladung des Vorsitzenden Prof. Dr. Dr. H. Hahn

Mitglied des Petersburger Dialog und des Koch-Metschnikow Forum / Deutschland-Russ.Föderation

(Informationen zur BerlMedGes und zum KMF des Petersburger Dialog finden Sie unter: Vorträge)

2010

Chefarzt und Ärztlicher Direktor der BERLIN-KLINIK Zahnklinik® Leipziger Platz

Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates der BK-Berlin Klinik Betriebs GmbH / Baden Baden

Leiter der Abt. Oralchirurgie und Implantologie der Klinik am Wittenbergplatz / Berlin

Wissenschaftlicher Beirat der Klinik am Wittenbergplatz / Berlin
Forensischer Gutachter für die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Präsident der deutschen Gesellschaft für dynamisches Medizinmanagement / Tegernsee

Fachbeirat Zahnmedizin und Implantologie bei Ihre-Gesundheit-TV / Berlin

Einladung als Delegationsmitglied und Referent zum 9. Sotschi-Forum / Krasnodar / RUS

2009

Vertrauensarzt und Begleitarzt der Handels- und Industriekammer der Russischen Föderation

Einladung nach Israel zum internationalen Master-Implantologie Kongress / Tel Aviv / Israel

Referent des Bundesverbandes Deutscher Oralchirurgen

Einladung als Delegationsmitglied zum 8.Sotschi-Forum / Krasnodar / RUS

2008

Weiterbildungsermächtigung für das Fach Oralchirurgie durch die LZÄK Berlin

Vertrauenszahnarzt des US Department of State / Health-Department / US Embassy Berlin

Mitglied der deutschen Delegation beim Sotschi-Forum / Krasnodar / RUS

Berater / Referent nationaler und internationaler Einrichtungen und Gesellschaften

Leiter / Veranstalter zertifizierter OP-Kurse und Fortbildungsveranstaltungen

Vortragstätigkeit und Wissenschaftliche Publikationen national und international

Weiterbildungsreferent von ZÄ-Kammern und Implantologischen Bundesverbänden

2007

Einladung als Referent am wissenschaftlichen Symposium der Universität Oxford / Oxford / GB

Advisor am International Dental Implant Center for Research, Education and Treatment

Faculty of Dentistry King Abdul-Aziz University / Jeddah / Saudi Arabien

Berufung zum Gast-Professor an der staatlichen Universität GUU / Moskau / RUS

Niederlassung: ZMK-Praxis Berlin, Leipziger Platz 3, 10117 Berlin

Vortragstätigkeit auf Landes- und Bundesebene, Publikationen national und international

Berater und Referent nationaler und internationaler Einrichtungen und Gesellschaften

Leiter / Ausrichter zertifizierter Kurse / Curricula zur Aus- und Weiterbildung von Zahnärzten / Postgraduiertenweiterbildung.

2006

Referent der 2.deutsch-arabischen Konferenz der DGZI / SCOI Dubai / UAE

Berufung in den Lehrkörper der Europäischen Akademie AEI / Brüssel / Belgien

Platinum Elite Recognition Award 2006 der Biomet Implant Innovations / USA

Berufung in den Lehrkörper der staatlichen Universität GUU / Moskau / RUS

Wissenschaftlicher Beirat für Implantatchirurgie der m&k Akademie Jena / Jena

Fortbildungsreferent Chirurgie / Alloplastik für Heraeus-Kulzer / Hanau

Vortragstätigkeit national und international, Publikationen national und international

Berater und Referent nationaler und internationaler Gesellschaften

Leiter / Ausrichter zertifizierter Kurse / Curricula zur Aus- und Weiterbildung von Zahnärzten / Postgraduiertenweiterbildung.

2005

Sprecher des Wissenschaftlichen Beirates IPC Implant Performance Center / Baden-Baden

Platinum Elite Recognition Award 2005 der Biomet Implant Innovations Inc. Florida / USA

Einladung Forschungsaufenthalt Florida bei Biomet Implant Innovations Inc. Florida / USA

Wissenschaftliche Auslandsaufenthalte Moskau und St.Petersburg / RUS

2003-2007

Niederlassung in Berlin, Mariendorfer Damm 19-21, 12109 Berlin

Praxisklinik für ambulante und stationäre Oralchirurgie / Implantologie /Laserzahnheilkunde

Leitender Chirurg der Zahnklinik Tempelhof

1997-2003

Assistenz und Weiterbildung in Praxen und privaten- und öffentlichen Kliniken

Auslandsaufenthalt: Deutschland, Schweiz, USA und Russische Föderation.

Praxis und wissenschaftliche Tätigkeit auf den Gebieten der Knochenrekonstruktion und der dentalen Implantologie

Schwerpunkt Lasertherapie und Laserschutzbeauftragter nach VBG 93

Anerkennung Berufsbezeichnung / Zusatzbezeichnung Fachzahnarzt für Oralchirurgie / Oralchirurg durch: LZÄK Brandenburg

1988-1997

Studium und wissenschaftliche Tätigkeit an der Universität Heidelberg

FU Berlin, Klinikum der Stadt Karlsruhe, akademisches Lehrkrankenhaus der Univ. Freiburg / Breisgau, Klinikum der Univ.Heidelberg Auslandsaufenthalte: Belgien, Schweiz und Sowjetunion

Vorträge Vorträge

Vorträge

2017

Ostseekongress / 10. Norddeutsche Implantologietage 26./27. Mai 2017
Thema: Update Implantologie – Neues und Bewährtes Trends in der Allgemeinen Zahnheilkunde
Hotel Neptun Rostock-Warnemünde, Seestraße 19, 18119 Rostock-Warnemünde
Vortrag: Sofortimplantation in Defekte größer 8mm mit einem neuen innovativen Implantatsystem

Conversion Day des Implantathersteller MegaGen 18.03.2017 Hamburg east Hotel und Restaurant GmbH Simon-von-Utrecht-Straße 31 20359 Hamburg
Referenten: Dr. Park Gründer und CEO MegaGen und Prof. Dr. Dr. Schermer
Vortrag: Sofortimplantation in rekonstruierten und kompromittierten Knochen mit dem Anyridge Implantatsystem.

Vorlesungen, Vorträge und Seminare am Institut für Verwaltung und Sozialmanagement der staatlichen Universität GUU Moskau / Moskau / RUS

2016

Frankfurter Implantologie Tage (FIT) in Frankfurt am Main 11./12. März 2016 „FIT für intelligentes Knochenmanagement“
Vortrag: Vom Granulat zum Foam: Erste OP-Erfahrungen mit der neuen CERASORB®-Variante

Vorlesungen, Vorträge und Seminare am Institut für Verwaltung und Sozialmanagement der staatlichen Universität GUU Moskau / Moskau / RUS

2015

Vorlesungen, Vorträge und Seminare am Institut für Verwaltung und Sozialmanagement der staatlichen Universität GUU Moskau / Moskau / RUS

2014

Fortbildungsveranstaltung für Zahnärzte des Medizinischen Versorgungszentrum

Labor 28 GmbH Mecklenburgische Str. 28 14197 Berlin

Einladung als Referent durch den Abteilungsleiter Dr. Jörg Fuhrmann Abteilungsleiter

Molekularbiologie/ Mikrobiologie Analytische Chemie

Vorlesungen, Vorträge und Seminare am Institut für Verwaltung und Sozialmanagement der staatlichen Universität GUU Moskau / Moskau / RUS

2013

Vorlesungen, Vorträge und Seminare am Institut für Verwaltung und Sozialmanagement der staatlichen Universität GUU Moskau / Moskau / RUS

2012

Vorträge zum Thema Zahngesundheit und Gesundheitsvorsorge der Zentralen Serviceeinheit beim Polizeipräsidenten in Berlin

Einladung als Referent durch die Gesundheitskoordinatorin bei der Zentralen Serviceeinheit beim Polizeipräsidenten in Berlin ZSE I D 14 Radelandstr. 21 13589 Berlin

Vorlesungen, Vorträge und Seminare am Institut für Verwaltung und Sozialmanagement der staatlichen Universität GUU Moskau / Moskau / RUS

2010-2011

Vorlesungen und Vorträge am Institut für Verwaltung und Sozialmanagement der staatlichen Universität GUU Moskau / Moskau / RUS

2009

Jahrestagung des Berufsverbandes Deutscher Oralchirurgen BDO 13. + 14.11.09 / Berlin
Thema: Alloplastische Rekonstruktion eines unilateral vollständig atrophierten Oberkiefer mit dem Ziel der Wiederherstellung der Zahnreihe mittels implantatgetragenem Zahnersatz.

Einladung als Gastreferent zum Int. Advanced Implantology Meeting / Treffen der internationalen Experten der Implantologie 06.-10.09.09 Tel Aviv / Israel
Thema: Implantology in harmony with nature

Vorlesungen und Vorträge am Institut für Verwaltung und Sozialmanagement der staatlichen Universität GUU Moskau / Moskau / RUS

2008

Zahnäztlicher Fortbildungsabend von Heraeus-Kulzer und ZMK-PRAXIS BERLIN 27.11.08 / Berlin
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3 10117 Berlin

OP-Kurs Z IV 1/2/3 Implantologie der strukturierten Einsteiger Fortbildungsreihe Implantologie
Thema 1: Live-OP, Implantation, Einzelzahnversorgung
Thema 2: Live-OP, Implantation, Sofortversorgung und Sofortbelastung
Thema 3: Live-OP, Implantation, Freiendsituation
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3  10117 Berlin oder m&k-Akademie für Werkstoffanalytik und Implantologie / Jena, Im Camisch 49  07768 Kahla

25. Jahrestagung des Berufsverbandes Deutscher Oralchirurgen BDO 14.+15.11.08 / Berlin
Thema: Chirurgische Optionen für den prothetischen Erfolg: Sofortimplantation, ein- und zweizeitige alloplastische Rekonstruktion, Interimsimplantate. Risiken und Erfolgsaussichten

Festakt und 2.Anwendertreffen der m&k Akademie für Werkstoffanalytik und Implantologie im Zeiss-Planetarium Jena 8.11.08 / Jena
Vortrag: Klinischer Einsatz zweiteiliger Titanimplantate im Grenzbereich auch mit alloplastischer Rekonstruktion und Einsatz einteiliger Interimsimplantate zur Sofortversorgung

Heraeus-Kulzer Alloplastik-Fortbildung 29.10.08 / Kassel
Vortrag: Knochenregeneration-Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim
® Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

OP-Kurs C II Implantologie der strukturierten Einsteiger Fortbildungsreihe Implantologie
der m&k-Akademie / Jena und IPC / Baden Baden 22.10.08 / Berlin
Thema: Theorie, Live-OP:Offener sinuslift Alloplastische Augmentation (HA) und einzeitige Insertion, Sofortimplantat, Spätimplantat. Anschließend Vortrag sinuslift-Situationen mit und ohne künstliche Membran und Falldiskussionen.
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3  10117 Berlin oder m&k-Akademie für Werkstoffanalytik und Implantologie / Jena, Im Camisch 49  07768 Kahla

Heraeus-Kulzer Spezial- Ostim-Fortbildungsabend 22.10.08 / Münster
Vortrag: Knochenregeneration-Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim
® Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele mit anschließender Diskussionsrunde.

49. Bayrischer Zahnärztetag 16.-18.10.08 / München
Thema: Implantatinseration mit den m&k-Implantatsystemen, laterale Augmentation, externer Sinuslift, Interimsimplantate, intraoperatives Weichgewebsmanagement und Lappentechnik. Implantaterfolg auch im (stark) reduzierten oder geschädigten Knochen (hands-on-practice)

Zahnäztlicher Fortbildungsabend von Heraeus-Kulzer und ZMK-PRAXIS BERLIN 16.10.08 / Berlin
Thema: Themen und Referenten noch offen
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3  10117 Berlin

Fortbildungstag der Zahnärztekammer Niedersachsen ZKN 27.09.08 / Stade
Vortrag: Alloplastische Rekonstruktion und ein- und zweizeitige Implantation auch mit Einsatz von Interimsimplantaten

3. Süddeutsche Implantologietage und Eurosymposium / 26.+27.09.08 / Konstanz
Thema: Chirurgische Möglichkeiten für den prothetischen Erfolg: Sofortimplantation, alloplastische Rekonstruktion, Interimsimplantate. Risiken und Erfolgsaussichten. (hands-on-practice)

Heraeus- Kulzer Dentalfortbildung im Schlosshotel Cecilienhof 24.09.08 / Potsdam
Themen:Moderne Komposittechnologien und Knochenregeneration-Möglickkeiten der alloplastischen Chirurgie.
Referenten Dr. Dr. Schermer / ZMK-Praxis Berlin und Prof. Dr. Ernst / Univ.Mainz

OP-Kurs C I der stukturierten Spezialistenfortbildung der m&k Akademie / Jena
und IPC / Baden Baden 20.09.08 / Berlin
Thema: hands-on-Kurs Einstieg in die Sinuslift-OP mit Theorie, Falldarstellungen und Implantation.
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3  10117 Berlin oder m&k-Akademie für Werkstoffanalytik und Implantologie / Jena, Im Camisch 49  07768 Kahla

Zahnärztlicher Sprecher der deutschen Delegation beim 07. Forum Sotschi 18.+19.09.08 / Sotschi / RUS
beim russischen Präsidenten Putin und beim Gouverneur von Krasnodar sowie auf dem Empfang der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Moskau mit dem Leiter der Abt. Wirtschaft und Wissenschaft

OP-Kurs Z IV 1/2/3 Implantologie der strukturierten Einsteiger Fortbildungsreihe Implantologie
der m&k Akademie / Jena und IPC / Baden Baden 17.09.08 / Berlin
Thema 1: Live-OP, Implantation, Einzelzahnversorgung
Thema 2: Live-OP, Implantation, Sofortversorgung und Sofortbelastung
Thema 3: Live-OP, Implantation, Freiendsituation
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3  10117 Berlin oder m&k-Akademie für Werkstoffanalytik und Implantologie / Jena, Im Camisch 49  07768 Kahla

5. Leipziger Forum für Innovative Zahnmedizin FIZ 5.+6.09.08 / Leipzig
Thema: Ein Konzept für den Langzeiterfolg – Wie kann Periimplantitis nachhaltig vermieden werden? Vorstellung der Trias-Golddichtung mit Spaltmassen unter 0,5µm.

Internationales zahnärztlich-chirurgisches Symposium Berlin, ausgerichtet von Heraeus-Kulzer und
der IPC / Baden Baden 05.09.08 / Berlin
Offizielle Themen und Referenten werden noch eingestellt. Schwerpunkte: Geweberegeneration, Implantologie, moderne konservierende Zahnheilkunde.
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3 10117 Berlin

Heraeus- Kulzer Dentalfortbildung im ZMK-PRAXIS Berlin 11.06.08 / Berlin
Themen Alloplastik und Implantologie sowie spezielle Abformtechnik, Gewebemanagement und Werkstoffkunde Referenten: Dr. Dr. Schermer / ZMK-Praxis. und Prof. Dr. Wöstmann / Univ. Gießen
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3 10117 Berlin

Ostseesymposium 1. Norddeutsche Implantologietage 06.+07.06.08 / Rostock-Warnemünde
Vortrag und workshop mit hands-on Kurs: Die Prothetik entscheidet über den implantologischen Erfolg – oder!?

OP-Kurs Z IV 1/2/3 Implantologie der strukturierten Einsteiger Fortbildungsreihe Implantologie
der m&k Akademie / Jena und IPC / Baden Baden 28.05.08 / Berlin
Thema 1: Live-OP, Implantation, Einzelzahnversorgung
Thema 2: Live-OP, Implantation, Sofortversorgung und Sofortbelastung
Thema 3: Live-OP, Implantation, Freiendsituation
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3  10117 Berlin oder m&k-Akademie für Werkstoffanalytik und Implantologie / Jena, Im Camisch 49  07768 Kahla

14. IEC Implantologie-Einsteiger-Congress und 9. Expertensymposium der Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie DGZI 23.+24. Mai 2008 / Ulm.
workshop: Chirurgische Möglichkeiten für den prothetischen Erfolg: Sofortimplantation, alloplastische Rekonstruktion, Interimsimplantate. Risiken und Erfogsaussichten. (hands-on practice)

Zahnäztlicher Fortbildungsabend von Heraeus-Kulzer und ZMK-PRAXIS BERLIN 08.05.08 / Berlin
Referenten: Dr. Dr. Schermer / ZMK-PRAXIS und OA Dr. Blunck / Charité und Gäste der DGZI Studiengruppe Berlin
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3 10117 Berlin

OP-Kurs C I der stukturierten Spezialistenfortbildung Implantologie der m&k-Akademie / Jena und IPC / Baden Baden 26.04.08 / Berlin
Thema: hands-on-Kurs Einstieg in die Sinuslift-OP mit Theorie, Falldarstellungen und Implantation.
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3  10117 Berlin oder m&k-Akademie für Werkstoffanalytik und Implantologie / Jena, Im Camisch 49  07768 Kahla

Heraeus-Kulzer Alloplastik-Fortbildung 23.04.08 / Hannover
Vortrag: Knochenregeneration-Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim
® Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

OP-Kurs C II Implantologie der strukturierten Einsteiger Fortbildungsreihe Implantologie der m&k-Akademie / Jena und Implant Performance / Baden Baden 12.03.08 / Berlin
Thema: Theorie, Live-Operation Sinuslift mit alloplastischer Augmentation und wenn möglich Sofortimplantation. Besprechung und Diskussion von Fallbeispielen.
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz 3  10117 Berlin oder m&k-Akademie für Werkstoffanalytik und Implantologie / Jena, Im Camisch 49  07768 Kahla

Kurs C II Live-OP in den neuen Räumen der m&k-Akademie 01.03.08 / Jena
Live-OP:Offener sinuslift links.Alloplastische Augmentation (HA) und einzeitige Insertion 25+26. Sofortimplantat 23 und Spätimplantat 24. Anschließend Vortrag sinuslift-Situationen mit und ohne künstliche Membran und Falldiskussionen.
m&k-Akademie für Werkstoffanalytik und Implantologie / Jena, Im Camisch 49  07768 Kahla

7. Unnaer Implantologietage und Jahrestagung des I.R.C.O.I.–International Research Committee of Oral Implantology 22.+23.02.08 / Unna
workshop und hands-on Kurs Thema: Die Prothetik entscheidet über den implantologischen Erfolg?

ZFZ Zahnärzte für Zahnärzte e.V. Heidelberg Fortbildungsabend. Im Neuenheimer Feld INF MZK Universitätsklinik 400 im HS der Abt. für Konservierende Zahnheilkunde Direktor Prof. Dr. Dr. Staehle 22.01.08 / Heidelberg
Vortrag: Geschichte der Implantologie unter besonderer Berücksichtigung des Mikrospalt Diskussion von Fallbeispielen.

Vorlesungen und Vorträge am Institut für Verwaltung und Sozialmanagement der staatlichen Universität GUU Moskau / Moskau / RUS 

2007

Heraeus-Kulzer Dental-Symposium Süddeutschland 05.12.07 / Reutlingen
Vortrag: Knochenregeneration-Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim
®
Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

OP-Kurs Z IV 1/2/3 Implantologie der strukturierten Einsteiger Fortbildungsreihe Implantologie der m&k dental Jena www.mk-dental.de 28.11.07 / Berlin
Thema 1: Live-OP, Implantation, Einzelzahnversorgung
Thema 2: Live-OP, Implantation, Sofortversorgung und Sofortbelastung
Thema 3: Live-OP, Implantation, Freiendsituation
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz Leipziger Platz 3, 10117 Berlin

24. Jahrestagung des Berufsverbandes deutscher Oralchirurgen BDO 16.+17.11.07 / Berlin
workshop: Das Trias-Implantatsystem mit optimierter Struktur eröffnet neue Perspektiven gegen krestalen Knochenabbau und in der Anwendung in alloplastisch rekonstruierten Arealen. (Mit besonderer Berücksichtigung der Thematik: periimplantäre Hartgewebssituation und Periimplantitis)

Heraeus-Kulzer Alloplastik-Fortbildung 14.11.07 / Chemnitz
Vortrag: Knochenregeneration-Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim
®
Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

Heraeus-Kulzer Dental-Symposium Norddeutschland 10.11.07 / Garbsen
Vortrag: Knochenregeneration-Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim
®
Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

Heraeus-Kulzer Dental-Symposium Ostdeutschland 07.11.07 / Leipzig
Vortrag: Knochenregeneration-Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim
® Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

OP-Kurs C II Implantologie der strukturierten Einsteiger Fortbildungsreihe Implantologie der m&k dental Jena www.mk-dental.de und Patienteninformationsabend 24.10.07 / Berlin
Thema: Theorie, Live-Operation Sinuslift mit alloplastischer Augmentation und wenn möglich Sofortimplantation, Besprechung und Diskussion von Fallbeispielen
ZMK-PRAXIS BERLIN Leipziger Platz Leipziger Platz 3, 10117 Berlin

Festakt und Anwendertreffen der m&k dental Jena im Planetarium Jena 20.10.07 / Jena
Vortrag: Klinischer Einsatz zweiteiliger Titanimplantate im Grenzbereich auch mit alloplastischer Rekonstruktion unter besonderer Berücksichtigung des Mikrospaltes und der periimplantären Hartgewebssituation im Anschluss: Beschreibung des Einsatzes einteiliger Interimsimplantate zur Sofortversorgung anhand von Fallbeispielen

WZN-Fortbildung der Vereinigung: Wir Zahnärzte in Nordrhein e.V. 15.10.07 / Köln
Vortrag: Knochenregeneration, Defektrekonstruktion, Augmentation-Erfahrungen mit Ostim
® Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele. 

Multident-Seminar aus der Reihe Seminare 2007 13.10.07 / Oldenburg
Vortrag und hands-on workshop: Dres. R. Fangmann / Wilhelmshaven und S. Schermer / Berlin: Funktionsweise und Einsatzgebiete der Piezo-Chirurgie und Grundlagen und Erfahrungen der Knochenregeneration mit Ostim
® dem synthetischen nanokristallinen Knochenersatzmaterial.

Heraeus-Kulzer Alloplastik-Fortbildung 10.10.07 / Regensburg
Vortrag: Knochenregeneration-Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim
®
Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele.

ZFZ Zahnärzte für Zahnärzte e.V. Heidelberg Fortbildungsabend im Neuenheimer Feld Kopfklinik im HS der Abt. für Konservierende Zahnheilkunde Direktor Prof. Dr. Dr. Staehle 09.10.07 / Heidelberg
Vortrag: Geschichte und Entwicklung der Implantologie bis zu den aktuellen zweiteiligen Titansystemen mit besonderer Berücksichtigung der crestalen Hartgewebssituation in der aktuellen augmentativen Implantologie. Diskussion von Fallbeispiele

37. Int. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie DGZI
05.+ 06.10.07 / Düsseldorf
workshop: Das Trias-Implantatsystem mit optimierter Struktur eröffnet neue Perspektiven gegen krestalen Knochenabbau und in der Anwendung in alloplastisch rekonstruierten Arealen. (Mit besonderer Berücksichtigung der Thematik: periimplantäre Hartgewebssituation und Periimplantitis)

Heraeus-Kulzer Alloplastik-Fortbildung 27.09.07 / Cottbus
Vortrag: Knochenregeneration-Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim
®
Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

OP-Kurs C I der stukturierten Spezialistenfortbildung der m&k dental Jena www.mk-dental.de 22.09.07 Berlin / Kahla
Thema: hands-on-Kurs Einstieg in die Sinuslift-OP mit Theorie, Falldarstellungen und Implantation
m&k-Fortbildungszentrum Kahla oder PRAXIS für Zahnheilkunde der BK-Baden

OP-Kurs Z IV 1/2/3 Implantologie der strukturierten Einsteiger Fortbildungsreihe Implantologie
der m&k dental Jena www.mk-dental.de 19.09.07 Berlin / Kahla
Thema 1: Live-OP, Implantation, Einzelzahnversorgung.
Thema 2: Live-OP, Implantation, Sofortversorgung und Sofortbelastung.
Thema 3: Live-OP, Implantation, Freiendsituation
m&k-Fortbildungszentrum Kahla oder PRAXIS für Zahnheilkunde der BK-Baden

4.Leipziger Forum für Innovative Zahnmedizin FIZ 07. und 08.09.07 / Leipzig
workshop: Das Trias-Implantatsystem mit optimierter Struktur eröffnet neue Perspektiven gegen krestalen Knochenabbau und in der Anwendung in alloplastisch rekonstruierten Arealen. (Mit besonderer Berücksichtigung der Thematik: periimplantäre Hartgewebssituation und Periimplantitis)

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf UKE Geb.: O66: Spezialisten Fortbildung der DGI
Landesgruppe Nord 05.09.07 / Hamburg
Vortrag: Wissenschaftliche und klinische Betrachtung möglicher Ursachen periimplantärer Hartgewebsschäden,
deren Vermeidung und Therapie Im Anschluss: Diskussion von Fallbeispielen

Einladung: Wissenschaftliches Symposium der Universität Oxford. 06.-08.09. 2007
Trinity College Broad Street Oxford / GB
Vortrag: Klinische, radiologische und histologische Darstellung einer Augmentation mit dem synthetischen Knochenersatzmaterial Ostim.

Fortbildungsveranstaltung der DGZI Studiengruppe Berlin / Brandenburg
im Schlosshotel Cecilienhof 04.07.07 / Potsdam
Vortrag: Knochenregeneration. Grundlagen und Erfahrungen mit Ostim, Vorstellung und Diskussion von klinischen Fallbeschreibungen

ZKN Zahnärztekammer Niedersachsen: Fortbildungsveranstaltung am 06. Juni 2007 / Osnabrück
Vortrag: Klinischer Einsatz von pastösem Hydroxylapatit-Material zur Defektrekonstruktion und Augmentation der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie

14. IEC Implantologie-Einsteiger-Congress und 8. Expertensymposium
– Frühjahrstagung der DGZI 11./12. Mai 2007 in Berlin.
Vortrag: Moderne Defektrekonstruktion und Augmentation-welche Materialien führen in der Implantologie zum Erfolg.
workshop1: Implantation und Augmentation einfach und sicher. Tipps vom heavy user für den Einsteiger.
workshop2: Verhinderung des krestalen Knochenabbaus nach prothetischer Versorgung: platform-switch, suprakrestale Insertion oder aber das Implantatsystem Trias
®

LZK Landeszahnärztekammer Hessen: Fortbildungsveranstaltung am 08.05.07 / Limburg
Vortrag: Nanokristallines Knochenersatzmaterial

20. Jahreskongress des DGI e.V. und 7. Jahrestagung des Landesverbandes Bayern im DGI e.V.
03. – 05.05.07 / München
Vortrag: Sofort- und Spätimplantation in alloplastisch rekonstruierte Defekte auch mit Sofortversorgung 

MKG-chirurgische Arbeitsgruppe Leipzig. Zusammenkunft 19.04.07 / Leipzig
Vortrag: Knochenregeneration – Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim. Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

Sinusliftworkshop zertifizierter Kurs für spezielle Operative Techniken in der KaVo 16.04.07 / Berlin
Vortrag: Einstieg in die Sinuslift-OP mit ein- und zweizeitiger Implantation, Theorie und Falldarstellungen, Problemlösung bei defekter Schneiderscher Membran
workshop: Praktische Übungen am Schafskopf mit Implantation, Cerasorb
®M und div. Membranen

Pressekonferenz von m&k Dental zur IDS 2007 22.03.07 / Köln
Thema: Implantologie und crestaler Knochenverlust. Ein Naturgesetz? Vorstellung von chirurgischen Lösungsansätzen und einer technischen Neuheit zur Abdichtung des Mikrospaltes zwischen Implantat und Abutment

Zusammenkunft des Verbands Wiesbadener Zahnärzte e.V. 14.03.07 / Wiesbaden
Vortrag: Knochenregeneration – Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim. Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

Fortbildungsabend an der Carl von Ossietzky Universität 07.03.07 / Oldenburg
Vortrag: Knochenregeneration – Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim. Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

6. Unnaer Implantologietage und Jahrestagung des I.R.C.O.I.
International Research Committee of Oral Implantology 23.+24.02.07 / Unna
Vortrag und workshop: Sofort- und Spätimplantation bei reduziertem Knochenangebot

Ist crestaler Knochenverlust vermeidbar?

Fortbildung der Europäischen Akademie für zähnärztliche Fortbildung EAFZ 14.02.07 / München
Vortrag: Knochenregeneration – Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim. Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

KZV RLP Rheinland Pfalz Fortbildungsveranstaltung 08.02.07 / Pirmasens
Vortrag: Knochenregeneration – Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim. Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

21. Berliner Zahnärztetag und 11. BBI (DGI)-Jahrestagung
Implantologie interdisziplinär 19. und 20.01.07 / Berlin
Vortrag und workshop: Implantologie und krestaler Knochenverlust. Naturgesetz oder vermeidbar?

Lösungswege + Falldokumentationen mit dem ixx2 Implantatsystem und alloplastischen Knochenersatzmaterialien

Vorlesungen und Vorträge am Institut für Verwaltung und Sozialmanagement der staatlichen Universität GUU Moskau / Moskau / RUS

2006

Heraeus-Kulzer Dental Fortbildung 29.11.06 / Nürnberg
Vortrag: Knochenregeneration – Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim. Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

Chirurgischer Stammtisch Zahnärzte/Oralchirurgen und MKG-Chirurgen 28.11.06 / Leipzig
Vortrag: Knochenregeneration – Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim. Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

Heraeus-Kulzer Dental Fortbildung 22.11.06 Frankfurt / Main
Vortrag: Knochenregeneration – Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim. Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

23. Jahrestagung des Berufsverbandes deutscher Oralchirurgen BDO 17.+18.11.06 / Berlin
Vortrag: Einzeitige Defektrekonstruktion und Implantation auch mit zusätzlichen Interimsimplantaten zur sofortigen Versorgung mit chairside oder laborgefertigter Prothetik
workshop: Präparation des Sinus maxillares und alloplastische Augmentationen mit Cerasorb
® M und Problemlösungen bei defekter Schneidersche Membran

2. Deutscher Zahnmedizin Studententag Thema: Orale Medizin 17.+18.11.06 / Berlin
workshop mit praktischem Implantationskurs: Präparation des Sinus maxillares und alloplastische Augmentationen mit Cerasorb
® M und Problemlösungen bei defekter Schneidersche Membran

Heraeus-Kulzer Dental Fortbildung 15.11.2006 / Hamburg
Vortrag: Knochenregeneration – Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim. Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

Heraeus-Kulzer Dental Fortbildung 08.11.2006 / Stuttgart
Vortrag: Knochenregeneration – Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim. Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

Sinusliftworkshop zertifizierter Kurs für spezielle Operative Techniken in der KaVo 06.11.06 / Berlin
Vortrag: Einstieg in die Sinuslift-OP mit ein- und zweizeitiger Implantation, Theorie und Falldarstellungen, Problemlösung bei defekter Schneiderscher Membran.
workshop: Praktische Übungen am Schafskopf mit Implantation, Cerasorb
®M und div. Membranen.

Heraeus-Kulzer Dental Fortbildung 01.11.2006 / Rostock
Vortrag: Knochenregeneration – Defektrekonstruktion und Augmentation mit Ostim.Beschreibung des klinischen Einsatzes des pastösen Hydroxylapatit Ostim in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie durch Fallbeispiele

36. Int. Jahreskongress der DGZI 13+14.10.06 / München
Vortrag: Alloplastische Defektrekonstruktion und dentale Implantologie als Baustein einer fachübergreifenden oralen Rehabiltation
workshop: Die Praxis der alloplastischen Rekonstruktion mit Hands-on: Defektrekonstruktion (NanoBone
® ), Implantation (ixx2® ), Membrantechnik (Gore)

3. Int. Jahreskongress der DGOI / European Meeting des ICOI „Teamwork in der Oralen implantologie für optimalen Behandlungserfolg“  5.-7.10.06 / Baden-Baden
Vortrag: Vollständige alloplastische Rekonstruktion. Defektrekonstruktion bis zum critical size sowie Sofort- und Spätimplantation in rekonstruierte oder augmentierte Areale

10. Frankfurter Implantologietage FIT 23.09.06 / Frankfurt / Main
Vortrag: Einsatz von Cerasorb
® M in der zahnärztlichen Chirurgie zur vollständig alloplastischen Rekonstruktion von Defekten bis zur critical size und zur Sofort- und Spätimplantation

3. Leipziger Forum für Innovative Zahnmedizin FIZ 08.+09.09.06 / Leipzig
Vortrag: Alloplastik als sinnvolle minimalinvasive und patientenfreundliche Alternative zur Beckenspanentnahme?
Was kann das pastöse Knochenersatzmaterial Ostim in der chirurgischen Praxis leisten?
workshop: Die Praxis der alloplastischen Rekonstruktion mit Hands-on: Defektrekonstruktion (NanoBone
®), Implantation (ixx2®), Membrantechnik (Gore)

Sinusliftworkshop zertifizierter Kurs für spezielle Operative Techniken in der KaVo 07.09.06 / Berlin
Vortrag: Einstieg in die Sinuslift-OP mit ein- und zweizeitiger Implantation, Theorie und Falldarstellungen, Problemlösung bei defekter Schneiderscher Membran
workshop: Praktische Übungen am Schafskopf mit Implantation, Cerasorb
®M und div. Membranen.

Sinusliftworkshop zertifizierter Kurs für spezielle Operative Techniken in der KaVo 22.05.06 / Berlin
Vortrag: Einstieg in die Sinuslift-OP mit ein- und zweizeitiger Implantation, Theorie und Falldarstellungen, Problemlösung bei defekter Schneiderscher Membran
workshop: Praktische Übungen am Schafskopf mit Implantation, Cerasorb
®M und div. Membranen.

Heraeus-Kulzer Dentalsymposium 17.05.2006 / Saarbrücken
Vortrag: Knochenersatz – Grundlagen und Erfahrungen mit Ostim

7. Expertensymposium Innovative Implantologie der Frühjahrstagung der DGZI 2006
12.+13.05.06 / Bremen
Vortrag: Alloplastische Rekonstruktion im Grenzbereich als Grundlage implantatgetragener Prothetik
workshop: Die Praxis der alloplastischen Rekonstruktion. Mit hands on: Defektrekonstruktion: (Nanobone) Implantation: (ixx2) und Membrantechnik: (Goretex)

Süddeutsche Implantologietage 2006 28+29.04.06 / Sindelfingen
Vortrag: Sofortimplantation und Spätimplantation in mit Ostim rekonstruierte Areale und Einsatz von Ostim von der Wurzelspitzenresektionbis zum critical size Defekt

2nd Arab-German Implantology Meeting der DGZI und der Emirates Medical Association/Dental Society
SCOI Study Club of Oral Implantology/UAE 03.+ 04.03.06 / Dubai UAE
Vortrag: Possibilities and limits of implantation and alloplastic bone grafting in patients with poor bony structures
workshop: Augmentative surgery in the daily dental practice with hands-on practice

Vorlesungen und Vorträge am Institut für Verwaltung und Sozialmanagement der staatlichen Universität GUU Moskau / Moskau / RUS

2005

22. Jahrestagung des Berufsverbandes deutscher Oralchirurgen BDO 18+19.11.05 / Hamburg
Vortrag: Möglichkeiten und Grenzen der Implantation und alloplastischen Augmentation bei geringem Knochenangebot
workshop: Augmentative Chirurgie in der täglichen Praxis

35. Int. Jahreskongress der DGZI 30.09-01.10.05 / Berlin
Vortrag: Implantation und Augmentation bei geringem Knochenangebot
workshop: Augmentative Chirurgie in der täglichen Praxis

2-tägiger zertifizierter Praxiskurs für spezielle Operative Techniken in der Praxis für Oralchirurgie
Dr. Dr. S. Schermer 24.+25.09.05 / Berlin
Vortrag und workshop: Implantation und Augmentation bei geringem Knochenangebot mit Live OP´s und hands-on practice

3i-Implant Innovations Deutschland NT-Meinungsbildnerforum 23.06.05 / Hamburg
Vortrag: Tipps und Tricks im Umgang mit dem NT-Implantat System und seinen technischen Neuerungen mit anschließender Diskussionsrunde

2-tägiger zertifizierter Praxiskurs für spezielle Operative Techniken in der Praxis für Oralchirurgie Dr. Dr. S. Schermer 11.+12.06.05 / Berlin

Vortrag und workshop: Implantation und Augmentation bei geringem Knochenangebot mit Live OP´s und hands-on practice

Fortbildungsveranstaltung der LZÄK Brandenburg / Cottbus im Werner Forssmann Krankenhaus Klinik für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie / Plastische Operationen 05.06.02 / Eberswalde
Vortrag: Transformation, Prävention, Therapie maligner Mundschleimhauterkrankungen

Publikationen

2017

Zeitschrift der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGZI)
Implantologie Journal 1&2, S. 60-64 (2017)
Titel: Ein Implantatsystem auf dem Prüfstein
Autoren: S. Schermer, S. Kumalic

DI International Dentale Implantologie & Parodontologie
Dent Implantol, Heft 1, S. 52-54 (2017)
Titel: Any-Ridge – ein weiteres Implantatsystem oder eine andere Philosophie?
Autoren: S. Schermer, S. Kumalic

Dental Tribune Schweiz
Dental Tribune swiss edition, Heft 2, S. 8-9 (2017)
Titel: MegaGen und AnyRidge – Zwei Namen lassen aufhorchen
Autor: S. Schermer

2016

International magazine of oral implantology der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie
International 
Implants, Heft 2, S. 22-29 (2016)
Titel: Bimaxillary Rehabilitation. Implant-supported zircon-ceramic bridges
Autoren: B. Dziedo, S. Schermer, E. Mihalcioiu

Deutsche Gesellschaft für kosmetische Zahnmedizin e.V. (DGKZ)
Cosmetic Dentistry, Heft 3, S. 6-11 (2016)
Titel: Ästhetischer Lückenschluss der Oberkieferfrontzähne mithilfe keramischer Veneers
Autoren: B. Dziedo, S. Schermer

DI International Dentale Implantologie & Parodontologie
Dent Implantol, Heft 5, S. 302-308 (2016)
Titel: Vom Granulat zum Foam. Die Entwicklung eines s-Tricalciumphosphat-Knochenregenerationsmaterials in klinischen Beispielen
Autoren: S. Schermer, S. Kumalic

Kroatische Dental Tribune
Dental Tribune Croatia, Heft 1, S. 12-13 (2016)
Titel: Estetsko zatvaranje dijastema keramičkim ljuskicama
Autoren: S. Schermer, B. Dziedo

2015

Zeitschrift der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGZI)
Implantologie Journal, Heft 6, S. 32-39 (2015)
Titel: Bimaxilläre Rehabilitation durch implantatgestützte vollkeramische Prothetik
Autoren: B. Dziedo, S. Schermer, E. Mihalcioiu
Bimaxilläre-Rehabiltiation.pdf

2009

Manuskript: Zeitschrift für Zahnärztliche Implantologie (Journal of dental Implantology)
Organ der Deutschen Ges. Implantologie im Zahn- Mund und Kieferbereich (eingereicht, 2009)
Titel: Alloplastische Sinusbodenelevation bei vollständiger Atrophie des zahnlosen Alveolarfortsatzes mittels nanokristallinem, phasenreinen Hydroxylapatit (Ostim®)
Autor: S. Schermer
Alloplastische_Sinusbodenelevation.pdf

Zahnheilkunde Management Kultur
ZMK Sonderausgabe Implantologie, 27. Jahrgang, S. 16-20 (2011)

Autor: S. Schermer

Einladung zur Mitautorenschaft/ Editorial Advisorship für das Fachmagazin: Praktische Implantatprothetik.
(2009)
Hrsg.: Marianne Steinbeck (pip-Verlag/Miesbach)

2008

Zertifizierungsverfahren für das erste Implantatsystem mit Golddichtung zur Minimierung des Mirkospalts
durch die ZMK-Praxis Berlin/Hagen (2008)
Titel: Klinische Bewertung gem. Anhang X der Richtlinie 93/42/EWG über Medizinprodukte sowie MEDDEV 2.7.1 für das Produkt ixx2®- Implantatsystem
Klinische_Bewertung.pdf

Zertifizierungsverfahren für das erste Implantatsystem mit Golddichtung zur Minimierung des Mikrospalt durch die ZMK-Praxis Berlin/Hagen (2008)
Titel: Klinische Bewertung gem. Anhang X der Richtlinie 93/42/EWG über Medizinprodukte sowie MEDDEV 2.7.1 für das Trias Implantatsystem
Klinische_Bewertung_Trias.pdf

Zeitschrift des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ)
LV Berlin: Berlin Aktuell, Heft 22, S. 8-11 (2008)
Titel: Starker Knochenabbau nach Zahnentfernung muss nicht mehr sein
Autor: S. Schermer
Starker_Knochenabbau.pdf

ZMK Zahnheilkunde Management Kultur
ZMK, Heft 6, S. 380-392 (2008)
Titel: Übergangsimplantate in der implantologischen und chirurgischen Praxis
Autor: S. Schermer
Uebergangsimplantate.pdf

2007

Zeitschrift der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGZI)
Implantologie Journal, Heft 1, S. 29 (2007)
Titel: Vorankündigung Pre-Congress workshop / 6. Unnaer Implantologietage: Sofort-und Spätimplantation bei reduziertem Knochenangebot. Ist crestaler Knochenverlust vermeidbar?
Dozent: S. Schermer
6th_Unnaer_Programmheft.pdf
https://media.zwp-online.info/archiv/pub/sim/ij/2007/ij0107/ij0107_68_unna.pdf
http://oemus.com/issue/implantologie-journal-012007

DZW Orale Implantologie
Die Zahnarztwoche, Heft 1, S. 37-40 (2007)
Titel: Periimplantitis und crestaler Knochenverlust. Die Goldlösung für den Mikrospalt
Autor: S. Schermer
Die_Goldloesung.pdf
DZW Orale Implantologie, Sonderdruck
Die Zahnarztwoche, Heft 1, S 1-4 (2007)
Titel: Periimplantitis und crestaler Knochenverlust. Die Goldlösung für den Mikrospalt
Autor: S. Schermer

Zeitschrift für Orale Implantologie der deutschen Gesellschaft der oralen Implantologie (DGOI)
Z Oral Implant, Heft 3, S 184-195 (2007)
Titel: Anwendungsbeobachtung von Cerasorb M in der Dentalchirurgie. Ergebnisse einer Anwendungsbeobachtung mit 148 Patienten. Erstellt unter Zuhilfenahme von Daten aus Praxis Dr. Dr. Schermer/Berlin
Autor: S. Schermer
http://www.mds-dental.de/german/download/literatur/lit-service-cerasorb-bilk-ansicht02092013.pdf

2006

Zeitschrift der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGZI)
Implantologie Journal, Heft 2, S. 36-44 (2006)
Titel: Augmentation und Defektrekonstruktion mit einer neuen synthetischen, phasenreinen ß-TCP Keramik (Cerasorb M)

Autor: S. Schermer
https://media.zwp-online.info/archiv/pub/sim/ij/2006/ij0206/ij0206_36_44_schermer.pdf

http://oemus.com/issue/implantologie-journal-022006/

Berufsverband Deutscher Oralchirurgen (BDO)
Oralchirurgie Journal, Heft 1, S. 22-26 (2006)
Titel: Defektrekonstruktion mit alloplastischen Knochenersatzmaterialien
Autor: S. Schermer
https://media.zwp-online.info/archiv/pub/sim/oj/2006/oj0106/oj0106_22_26_schermer.pdf
http://oemus.com/issue/oralchirurgie-journal-012006/

European Journal for dental Implantologists
EDI Journal des BDIZ EDI, ISSN 1862-2879 Vol.2, S. 31-39 (2006)
Titel: Open trial in 289 Patients. Augmentation and Defect Reconstruction with a new Synthetic Pure-Phase Beta-Tricalcium Phosphate
Zeitschrift des Berufsverbandes deutscher Oralchirurgen:
Autor: S. Schermer
Augmentation_and_Defect_Reconstruction.pdf

Zahnarzt Wirtschaft Praxis
ZWP Spezial Knochenregeneration, Heft 3, S. 12-16 (2006)
Titel: Sofort- und Spät- Insertion von Implantaten
Autor: S. Schermer
https://media.zwp-online.info/archiv/pub/gim/sp/2006/sp0306/sp0306_12_16_schermer.pdf

International Magazine of Oral Implantology der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie
International Implants Vol.7, S. 27 (2006)
Titel: Abstract of lecture from 03.03.06 and workshop from 04.03.06 held at 2nd arab-german Implantology
Meeting / Dubai (UAE)
Dozent: S. Schermer
Nicht Verfügbar, da Archiv erst ab 2007 bei Oemus

Zeitschrift der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGZI)
Implantologie Journal, Heft 4, S. 42-47 (2006)
Titel: Einzeitige Sofort- oder zweizeitige Spät-Insertion von 3i-Implantaten in rekonstruierten oder zu rekonstruierenden Arealen
Autor: S. Schermer
https://media.zwp-online.info/archiv/pub/sim/ij/2006/ij0406/ij0406_42_47_schermer.pdf
http://oemus.com/issue/implantologie-journal-042006/
Spaet-Insertion_von_3i-Implantaten_2.pdf

Zeitschrift für orale Implantologie der deutschen Gesellschaft der oralen Implantologie (DGOI)
Special des 3. int.Jahreskongress der DGOI / European Meeting des ICOI, Heft 3, S. 165 (2006)
Titel: Vollständige alloplastische Rekonstruktion. Defektrekonstruktion bis zum critical size sowie Sofort- und Spätimplantation in rekonstruierte oder augmentierte Areale
Dozent: S. Schermer
Alloplastische_Rekonstruktion.pdf
Baden_Baden_Gesamtprogramm.pdf

Zahnheilkunde Management Kultur
ZMK, Heft 9, S. 512-523 (2006)
Titel: Alloplastische Materialien in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie
Autor: S. Schermer
Alloplastische_Materialien.pdf

Zahnheilkunde Management Kultur
ZMK, Heft 9, S. 512-523 (2006)
Titel: Alloplastische Materialien in der zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie
Autor: S. Schermer
Alloplastische_Materialien.pdf

Zeitschrift der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGZI)
Implantologie Journal, Heft 7, S. 46-49 (2006)
Titel: Erfahrungen mit einem multiindikativen Implantatsystem
Autor: S. Schermer
https://media.zwp-online.info/archiv/pub/sim/ij/2006/ij0706/ij0706_46_49_schermer.pdf
http://oemus.com/issue/implantologie-journal-072006/

Zeitschrift der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGZI), Sonderdruck
Implantologie Journal, Heft 7, S. 1-4 (2006)
Titel: Erfahrungen mit einem multiindikativen Implantatsystem. Mit der Prothetik zum implantologischen Erfolg:ixx2®-Implantatsystem
Autor: S. Schermer
http://www.zwp-online.info/archiv/pub/sim/ij/2006/ij0706/ij0706_46_49_schermer.pdf
http://oemus.com/issue/implantologie-journal-072006/

DI Dentale Implantologie & Parodontologie international Jubiläums-Edition 1997-2007
Dent Implantol, Heft 11, S. 594-596 (2007)
Titel: Mit der Prothetik zum implantologischen Erfolg
Autor: S. Schermer

Zeitschrift der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGZI), Sonderdruck
Implantologie Journal, Heft 2, S. 1-6 (2006)
Titel: Augmentation und Defektrekonstruktion mit einer neuen synthetischen, phasenreinen ß-TCP Keramik (Cerasorb® M) eine offene Studie mit 289 Patienten
Autor: S. Schermer
http://www.zwp-online.info/archiv/pub/sim/ij/2006/ij0206/ij0206_36_44_schermer.pdf
http://oemus.com/issue/implantologie-journal-022006/

Zertifkate Zertifkate

Zertifkate

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat

Zertifikat