to-p to-o to-rt to-ga to-oms to-ps to-tmj to-phrp to-gdp to-oh to-di to-jb to-adp to-olt facebook google-plus google-business google-business instagram vkontakte jameda tw xing youtube
Prophylaxe - professionelle Zahnreinigung Prophylaxe - professionelle Zahnreinigung

Prophylaxe - professionelle Zahnreinigung

Prophylaxe Berlin Prophylaxe Berlin

Prophylaxe Berlin

Bei der zahnmedizinischen Prophylaxe wird das Gebiss und das Zahnfleisch genau kontrolliert, um festzustellen, ob eventuell Erkrankungen vorliegen. Danach werden Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zwischenräumen und in Zahnfleischtaschen entfernt. Anschließend werden die Zähne poliert und fluoridiert, um Bakterien die Anhaftung zu erschweren und die Zahnoberflächen zu härten. Die PZR kann mit Bleaching, Zahn-Aufhellung, Bleichung oder einer Versiegelung kombiniert werden. Nach der Behandlung können wir Ihnen Pflegetipps für die Heimanwendung geben und gegebenenfalls einen individuellen Zahnpflegeplan oder ein Recall-Schema zur Prophylaxe für Sie erstellen. Angepasste Mundhygiene spielt auch im Zusammenhang mit allgemeinmedizinischen Beschwerden und Erkrankungen eine wichtige Rolle. Zahnmedizinisch und Implantologisch sind aber in erster Linie die weit verbreiteten Zahnfleischerkrankungen, Gingivitis und die Zahnbetterkrankungen, Parodontitis und Implantatentzündung, Periimplantitis von Bedeutung. Mund- und Zahnfleischbakterien können aber wesentlich weiter gehende Erkrankungen begünstigen oder hervorrufen, bis zu Herzerkrankungen und beispielsweise dem Verlust von Brustimplantaten. Leider ist es nicht immer möglich, alle Zahnzwischenräume und den Zahn unter dem Zahnfleischsaum und unter dem Zahnfleisch selbst gründlich zu säubern und vorhandene Ablagerungen effektiv zu entfernen. Daher ist es sinnvoll und notwendig regelmäßig eine Prophylaxe oder professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen.

Weiterlesen
Zahn Implantate und Prophylaxe Zahn Implantate und Prophylaxe

Zahn Implantate und Prophylaxe

Durch eine gute häusliche Mundhygiene und eine professionelle gezielte Vorsorge in der Zahnarzt Praxis können die natürlichen Zähne bis ins hohe Alter erhalten bleiben. Dabei spielt die professionelle Zahnreinigung zur Entfernung von hartnäckigen Ablagerungen und bakteriellen Belägen an schwer zugänglichen Zahnflächen eine entscheidende Rolle. Das Entzündungs- und Kariesrisiko wird deutlich reduziert. Wir bieten in der BERLIN-KLINIK Zahn Prophylaxe von höchster Qualität

Welcher Zeitintervall für eine professionelle Mundhygiene sinnvoll ist, hängt vom Patienten ab. Sind Zähne und Zahnfleisch gesund, sollte sie ein- bis zweimal pro Jahr durchgeführt werden. Bei Patienten mit tiefen und schwer zu pflegenden Taschen hingegen eher drei – bis viermal. Der Ablauf umfasst ein ganzes Bündel von Maßnahmen.

Zu Beginn der zahnmedizinischen Prophylaxe werden die Mundhöhle und das Zahnsystem gründlich untersucht, um vorhandene Zahnbeläge, beginnende Zahnfleischtaschen oder Blutungen des Zahnfleisches fest zu stellen. Dann erfolgt die gründliche Entfernung von harten und weichen Belägen mittels speziellen Instrumenten. Da Bakterien sich auf rauen Oberflächen leichter festsetzen als auf glatten, werden die Zahnflächen nach der Reinigung mit einer Politur geglättet.

Das Finish bildet die Anbringung eines hochkonzentrierten Fluorids um den Zahnschmelz zu stärken, eine desinfizierende Mundspülung und die persönliche Beratung zur täglichen Mundhygiene.

Eine professionelle Zahnreinigung bringt auch einen kosmetischen Effekt, durch die Behandlung verschwinden Verfärbungen durch Nikotin und Kaffee oder Tee. Ihre Zähne glänzen und erscheinen einige Nuancen weißer.

Weiterlesen

Sogar ein Implantat kann locker werden und ausfallen! Eine Knochenentzündung rund um ein Implantat nennt man Periimplantitis! Periimplantitis ist eine sehr ernst zu nehmende und schwierig zu therapierende Erkrankung die zum Verlust von Implantaten führen kann.

Prophylaxe Informationen

Zahnimplantate und Prophylaxe

Bei der zahnmedizinischen Prophylaxe wird das Gebiss und das Zahnfleisch genau kontrolliert, um festzustellen, ob eventuell Erkrankungen vorliegen. Danach werden Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zwischenräumen und in Zahnfleischtaschen entfernt. Anschließend werden die Zähne poliert und fluoridiert, um Bakterien die Anhaftung zu erschweren und die Zahnoberflächen zu härten. Die PZR kann mit Bleaching, Zahn-Aufhellung, Bleichung oder einer Versiegelung kombiniert werden. Nach der Behandlung können wir Ihnen Pflegetipps für die Heimanwendung geben und gegebenenfalls einen individuellen Zahnpflegeplan oder ein Recall-Schema zur Prophylaxe für Sie erstellen. Angepasste Mundhygiene spielt auch im Zusammenhang mit allgemeinmedizinischen Beschwerden und Erkrankungen eine wichtige Rolle. Zahnmedizinisch und Implantologisch sind aber in erster Linie die weit verbreiteten Zahnfleischerkrankungen, Gingivitis und die Zahnbetterkrankungen, Parodontitis und Implantatentzündung, Periimplantitis von Bedeutung. Mund- und Zahnfleischbakterien können aber wesentlich weiter gehende Erkrankungen begünstigen oder hervorrufen, bis zu Herzerkrankungen und beispielsweise dem Verlust von Brustimplantaten. Leider ist es nicht immer möglich, alle Zahnzwischenräume und den Zahn unter dem Zahnfleischsaum und unter dem Zahnfleisch selbst gründlich zu säubern und vorhandene Ablagerungen effektiv zu entfernen. Daher ist es sinnvoll und notwendig regelmäßig eine Prophylaxe oder professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen.

Bedeutung der Prophylaxe

Prophylaxe in der BERLIN-KLINIK Zahnklinik ist aktive Gesundheitsvorsorge! Die allgemeinmedizinische und chirurgische Bedeutung der zahnärztlichen Prophylaxe kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Denn selbst Probleme nach Gelenksersatz oder Brustvergrößerung können durch Zahnfleischentzündung bzw. Parodontitis hervorgerufen oder unterhalten werden.

Dies berichteten die Zahnärztlichen Mitteilungen im Februar 2011. Einen direkten Zusammenhang zwischen Problemen, die nach Brustvergrößerungen auftreten, und Entzündungen des Zahn-Halteapparates hat eine Arbeitsgruppe um Prof. Johannes Hönig von der Paracelsus-Klinik Langenhagen festgestellt. Gelegentlich vorkommende Verhärtungen und Formveränderungen der Brust würden durch eine bakterielle Besiedlung von Implantaten ausgelöst. Der das Implantat umgebende Biofilm werde durch Parodontitisbakterien angegriffen. Es konnten diese Mund-Bakterien jetzt auch auf den Implantaten nachgewiesen werden. Deshalb geht Prof. Hönig davon aus, dass diese Infektionen die Ursache für die Bindegewebsveränderungen  sind. Die Bakterien wandern vom Mund über die Blutbahnen auf das Implantat. Professor Hönig empfahl, regelmäßig professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen und vor einer Brustimplantateinlage den Parodontalstatus erfassen zu lassen. Nach seinen Angaben werden in Deutschland jährlich  20.000 operative Brustvergrößerungen mit Silikongel gefüllten Brustimplantaten vorgenommen. Diese Meldung der zahnärztlichen Fachpresse bestätigt die Bemühungen der BERLIN-KLINIK Zahnklinik Prophylaxe alle Chirurgie-, Implantat und auch Brustimplantat Patienten regelmäßig zur professionellen Zahnreinigung zu ermuntern. Aus der täglichen chirurgischen Praxis kann jedem Patienten VOR JEDER Operation nur dringend geraten werden, seine Mund- und Zahnfleischsituation gründlich prüfen und ggf. verbessern zu lassen.